Wirtschaft Aktuell

Markt / 09.09.2019 • 20:12 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Bank Austria mit weniger Gewinn

Wien Die Bank Austria, die Österreich-Tochter der italienischen Großbank UniCredit, hat im ersten Halbjahr 2019 weniger Gewinn erzielt. Im Vergleich zur Vorjahresperiode ging der Überschuss von 353 Mill. Euro auf 326 Mill. Euro und damit um 7,7 Prozent zurück. Grund sei unter anderem ein „Umfeld extrem tiefer Zinsen mit entsprechendem Margendruck“ gewesen.

 

IAA als Tribunal

Frankfurt Die Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt wird zunehmend zum Klima-Tribunal über die Autoindustrie. Noch nie zuvor waren zu der am Donnerstag beginnenden Automesse derart massive Proteste angekündigt wie in diesem Jahr.

 

Zweiter Anlauf für Saudi Aramco

Dubai Der weltgrößte Ölkonzern Saudi Aramco nimmt einen neuen Anlauf für den größten Börsengang aller Zeiten. Der Gang aufs Parkett solle so bald wie möglich erfolgen, sagte der neue Energieminister Prinz Abdulasis bin Salman.

10.000-Euro-E-Auto

Boulogne-Billancourt Laut Renault-Chef Thierry Bollore wird es in Europa bald ein Elektroauto um 10.000 Euro geben. „Es wird weit weniger als fünf Jahre dauern. Die Preise müssen dramatisch sinken“, sagt er dem „Handelsblatt“.