Vier Millionen für KMU-Digitalisierung

Markt / 16.09.2019 • 19:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Feldkirch Dieter Bitschnau, Obmann der Sparte Information und Consulting in der Wirtschaftskammer, begrüßt, dass die Digitalisierungsförderung KMU Digital verlängert wird: „Wir wollen weiterhin möglichst viele Betriebe mit den Wachstumsmöglichkeiten und Chancen der Digitalisierung vertraut machen.“ Die Digitalisierung stellt vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) vor große Herausforderungen. Deshalb geht die von Wirtschaftsministerium und WKO getragene Digitalisierungsinitiative KMU Digital in eine neue Runde und stellt ab Oktober vier Millionen Euro bereit. Rund 30 zertifizierte Berater in Vorarlberg gehen auf die individuelle Situation von KMU ein und schaffen bei der Adaptierung der Geschäftsmodelle Überblick und Sicherheit.