Raiffeisen bleibt Hauptpartner der Messe com:bau

Markt / 11.10.2019 • 19:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz, Dornbirn Kaum ein Thema beschäftigt die Vorarlberger so sehr wie das Wohnen. Kein Wunder also, dass sich die com:bau jedes Jahr über einen neuen Besucherrekord freuen kann. Die Vorarlberger Raiffeisenbanken sind seit der ersten Auflage der Messe ihr Hauptpartner. Jetzt wurde die Kooperation für weitere drei Jahre verlängert.

„Keine andere Bank ermöglicht hierzulande mehr Wohnträume als Raiffeisen. Deshalb passen wir und die erfolgreichste Messe zum Thema Bauen und Wohnen perfekt zusammen“, so Wilfried Hopfner, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg, bei der Vertragsunterzeichnung. Tatsächlich konnte sich die com:bau seit ihrem Start 2014 zur größten Baumesse der Vier-Länder-Region entwickeln. „Ohne verlässliche Partner wie Raiffeisen könnte es die com:bau nicht geben“, freut sich Sabine Tichy-Treimel, Geschäftsführerin der Messe Dornbirn, über die Verlängerung der Partnerschaft mit Raiffeisen.