Finanzkoryphäe

Markt / 24.11.2019 • 17:48 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Andréa Maechler ist Direktorin der Schweizerischen Nationalbank. SNB
Andréa Maechler ist Direktorin der Schweizerischen Nationalbank. SNB

Nationalbankdirektorin Andréa Maechler zu Gast in Vaduz.

Vaduz Die Finanzkrise von 2008 dürfte in den meisten Ländern der Welt aufgearbeitet sein. Die Wirtschaft wächst wieder obwohl nun einige dunkle Wolken am Himmel auftauchen. Die meisten Nationalbanken haben damit begonnen, die Geldpolitik allmählich zu straffen. Für die Schweizerische Nationalbank scheint dieser Schritt noch zu früh zu sein. Im September hat sie beschlossen, die Geldpolitik unverändert expansiv zu belassen.

Fragen über Fragen

Deren Direktorin Andréa M. Maechler referiert am 18. Dezember unter dem Titel „Meet the President“ bei einem Business-Lunch in Vaduz. Wie müssen sich Unternehmer und Privatpersonen auf die kommenden finanzpolitischen Herausforderungen aufstellen und wie handeln? Wie entwickeln sich Konjunktur und Finanzmärkte in Europa und bei uns? Kurzfristig? Langfristig? Wie entwickeln sich Franken, Dollar und Euro? Bleiben die Hypothekarzinsen weiterhin auf tiefem Niveau? Steht eine finanzpolitische Wende mit hoher Inflation vor der Tür? Welche langfristigen Anlagen sind empfehlenswert? Wie beeinflusst die geplante OECD Steuerpolitik die Wirtschaft? Vor allem die der kleinen Länder? Diese Fragen wird Andréa M. Maechler, die als weltweit anerkannte Finanzkoryphäe gilt, beantworten.

Alle Informationen zum Business-Lunch mit SNB-Direktorin Andrea M. Maechler am 18. Dezember in Vaduz unter www.meet-the-pesident.com