MS Oesterreich gewinnt Innovationspreis „Bodensee19“

Markt / 02.12.2019 • 19:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Motorschiff MS Oesterreich wurde vor der Verschrottung gerettet. VN
Das Motorschiff MS Oesterreich wurde vor der Verschrottung gerettet. VN

hard Der Verband der Tourismuswirtschaft Bodensee hat zum zweiten Mal einen Innovationspreis vergeben. „Unter Innovation verstehen wir Projekte, Produkte oder Ideen, die für die Entwicklung des Bodenseetourismus stehen“, erklärt Vorsitzender Werner Fritschi. „Wir wollen jene auszeichnen, die, bezogen auf Gäste und Einheimische, in der Bodenseeregion außergewöhnlich, international relevant sowie von hoher Qualität sind.“

Heuer hatte die internationale Jury aus erfahrenen Touristikern insgesamt 27 eingereichte Projekte zu bewerten. In der Kategorie „Gesamter internationaler Bodensee“ setzte sich die Oesterreich durch. Seit April fährt das erste Motorschiff am Bodensee, das 1928 in Dienst gestellt wurde, und von einem Verein vor der Verschrottung gerettet wurde, wieder.