Wohlfühlfaktor als Motivation für ein erfolgreiches Team

Karriere / 03.12.2019 • 11:30 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Anton Baldauf: “ Wir freuen uns über jede Bewerbung und das Interesse an unserer Firma“. Rädler

Das Unternehmen Rädler Baustoffe punktet mit fachlicher- und sozialer Kompetenz der Mitarbeiter.

Christine Mennel

„Seit zehn Jahren darf ich mich auch um die personellen Belange der Firma Rädler-Baustoffe kümmern“, sagen Sie …

Ja, denn als „Kümmerer“ bin ich Ansprechperson für sämtliche Anliegen unserer Mitarbeiter, von der Einstellung bis zur Verabschiedung infolge Pensionierung. Hier gilt es auch hin und wieder auf ganz persönliche Anliegen im privaten Bereich einzugehen und nach Lösungen zu suchen.

Wie stellt sich der Arbeitsmarkt aus Ihrer Sicht derzeit dar?

Aufgrund der guten Konjunktur hat sich die Personalsituation zugespitzt. Manche Unternehmer versuchen teilweise mit allen Mitteln, qualifizierte Arbeitnehmer für sich zu gewinnen. Gute Arbeitnehmer können sich vielfach den Arbeitgeber aussuchen.

Was sollte der Arbeitgeber für Wunschkriterien erfüllen?

Arbeitnehmern ist ein attraktiver Arbeitsplatz in einem positiv eingestellten Team sehr wichtig. Der Wohlfühlfaktor spielt eine entscheidende Rolle.

Was wird umgekehrt von einem neuen Teamplayer erwartet?

Eine positive Grundeinstellung gepaart mit gutem Hausverstand, das sind die Grundpfeiler für ein erfolgreiches Teamwork.

Wie sinnvoll oder erwünscht sind Initiativbewerbungen?

Wir freuen uns über jede Bewerbung und das Interesse an unserer Firma. Bei Freiwerden einer Stelle greifen wir gerne darauf zurück.

Wie sieht es in Ihrem Unternehmen mit Firmentreue bzw., auf der anderen Seite, mit Fluktuation aus?

Eine langfristig ausgelegte Perspektive ist uns sehr wichtig. Als ein Familienunternehmen in der dritten Generation haben wir viele Mitarbeiter in der Belegschaft, die bereits über 20, 30 und sogar 40 Jahre bei uns im Betrieb sind.

Was zeichnet Ihr Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber aus?

Als Marktführer in unserer Branche können wir mit attraktiven Rahmenbedingungen punkten. Die Stärke des Unternehmens liegt in der fachlichen und persönlichen Kompetenz jedes Mitarbeiters. In einer sehr flachen Hierarchie erhält jeder Mitarbeiter ein Maximum an Verantwortung und Entscheidungsfreiheit. Fortbildungen auf persönlicher und fachlicher Ebene sind für uns sehr wichtig und werden ganz individuell unterstützt.

Worauf legen Sie als Vorgesetzer besonderen Wert?

Einfach auf einen respektvollen Umgang auf Augenhöhe.

Was bedeutet Ihnen Ihre berufliche Aufgabe?

Es ist eine interessante und wertvolle Aufgabe, mit Menschen zu kommunizieren und sie auch ein Stück weit zu begleiten.

Welche Karrieren haben in Ihrem Unternehmen den Anfang genommen?

Lehrlinge aus alten Zeiten sind bei uns inzwischen Abteilungsleiter geworden und gehören zu den wertvollsten Mitarbeitern. Der neu geschaffene Lehrberuf „Bauproduktefachberater“ ist sehr vielseitig und interessant und bietet beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Wie sehen Sie die monetäre Situation: Immer mehr Arbeit für immer weniger Geld …?

Ja, durch die hohen Sozialabgaben wird das Mehr an Brutto leider stark geschmälert. Hier wäre eine Reform dringend notwendig.

Anton Baldauf

Funktion: Prokurist

Jahrgang: 1966

Werdegang: Bilanzbuchhalter, Personalverrechner, Systemisches Leadership, seit 1990 im Unternehmen Rädler-Baustoffe

Familie: verheiratet, drei Kinder

Kontakt: Anton.baldauf@raedler-baustoffe.at, www.raedler-baustoffe.at