1,8 Prozent Lohnplus für Beamte

Markt / 12.12.2019 • 22:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Die rund 12.000 Vorarlberger Landes- und Gemeindebediensteten, einschließlich jener in den Krankenhäusern, erhalten 2020 um 1,8 Prozent mehr Gehalt. Landeshauptmann Markus Wallner und der Bregenzer Bürgermeister Markus Linhart als Vertreter des Gemeindeverbands sprechen von einem „vernünftigen und fairen“ Gehaltsabschluss. Damit übernimmt Vorarlberg als einziges Bundesland nicht den Bundesabschluss für die Beamten-Gehaltserhöhung. Im Bund hatten sich Regierung und Gewerkschaft auf eine Erhöhung um 2,3 Prozent verständigt.