KUB Café wird weitergeführt

Markt / 18.12.2019 • 10:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Café neben dem Kunsthaus soll weitergeführt werden. RAUCH

Finanzieller Engpass soll nur kurzfristig sein.

Bregenz In der vergangenen Woche wurde ein Konkursantrag gegen die Lokalbetreiber des KUB Café in Bregenz eingebracht. Nichtsdestotrotz könnelaut dem zuständigen Masseverwalter Wolfgang Hirsch der Betrieb vorerst weitergeführt werden kann. „Die Zusammenarbeit mit dem Team der KUB Café Bar ist seit Beginn durchwegs positiv“, erklärt KUGES-Geschäftsführer Werner Döring. „Das Lokal ist nach nur neun Monaten noch in der Startphase. Wir sind guter Dinge, dass der momentane finanzielle Engpass der Betreiberin nur kurzfristig ist und freuen uns auf ein erfolgreiches gemeinsames Jahr 2020.“

Mehr zum Thema