Ein Haus für die Lehre

Markt / 03.01.2020 • 18:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Derzeit wird von der Firma Alpla die neue Lehrwerkstatt am indischen Standort Hyderabad errichtet. Mit der Fertigstellung des Neubaus, der auf österreichischem Niveau ausgestattet sein wird, rechnet man beim Harder Verpackungsunternehmen, das die österreichische Lehrausbildung bereits in China und in Mexiko erfolgreich implementiert hat, im Mai dieses Jahres. Zwei Ausbilder werden ab Juni die ersten zehn indischen Lehrlinge in den Berufen Mechatronik und Zerspanungstechnik ausbilden. Ziel sei es, die künftigen Fachkräfte für Werkzeugbau und Instandhaltung auszubilden und langfristig an das Unternehmen zu binden. FA