Ein Winterquartier für 100 Boote

Markt / 07.01.2020 • 19:41 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Rund 450 Boote überwintert die Hartmann Werft Winter für Winter. Nun soll weiterer Platz für 100 Boote geschaffen werden.VN/Paulitsch
Rund 450 Boote überwintert die Hartmann Werft Winter für Winter. Nun soll
weiterer Platz für 100 Boote geschaffen werden.VN/Paulitsch

Bootswerft Hartmann baut 3000- Quadratmeter-Halle.

Hard Die Harder Bootswerft Hartmann möchte die Überwinterung von Booten an Land künftig neu organisieren. Deshalb beabsichtigt das Unternehmen in Hard, in der Umgebung des EKZ Grafencenter, die Errichtung einer rund 3000 Quadratmeter großen Stahlgerüsthalle samt Freibereich. Die beiden Geschäftsführer Karl Hartmann und Alexander Kalb bestätigen die Pläne. Die 100 Meter lange und 30 Meter breite Halle soll mehr als 13 Meter hoch werden.

Nach Angaben der beiden Geschäftsführer werden bei Hartmann jährlich rund 450 Boote überwintert. Dies geschehe derzeit an mehreren Standorten. Durch die Errichtung einer eigenen Lagerhalle mit Platz für bis zu 100 Boote soll diese Dienstleistung für Bootsbesitzer jetzt betriebsintern teils neu und nachhaltiger organisiert werden. 

Aktuell laufen die dafür notwendigen Behördenverfahren. Gibt es von dieser Seite grünes Licht, so rechnen Hartmann und Kalb mit dem Abschluss der Bauarbeiten bis zum Sommer 2020. Angaben zum Investitionsvolumen wurden nicht gemacht.  Hartmann beschäftigt 14 Mitarbeiter.