Deutsche urlauben mehr und teurer

Markt / 10.01.2020 • 22:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Stuttgart Ungeachtet der aufgeladenen Klimadebatte ist die Reiselust der Deutschen ungebrochen. Im abgelaufenen Jahr urlaubten sie einer Studie zufolge häufiger und teurer als 2018. Nach Berechnungen der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen stieg die Zahl der Trips mit einer Dauer von mindestens fünf Tagen im Vorjahresvergleich leicht auf 71 Millionen.