Erfolgreiches Jahr für XXXLutz

Markt / 10.01.2020 • 18:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
XXXLutz feiert heuer 75 Jahre. APA
XXXLutz feiert heuer 75 Jahre. APA

Gruppenumsatz stieg 2019 um 700 Millionen auf 5,1 Milliarden Euro.

Wels Die XXXLutz Gruppe schließt ein für sie „perfektes Jahr 2019“ ab. Neben dem Zukauf von Möbel Pfister und der Übernahme von sechs Interio Standorten in der Schweiz gelang bei Möbel Roller eine Beteiligung in Deutschland. Hinzu kam noch die Übernahme von 22 KIKA Einrichtungshäusern in Tschechien, Ungarn, Rumänien und der Slowakei.

Der XXXLutz Gruppenumsatz stieg im Jahr 2019 um 700 Millionen Euro auf 5,1 Milliarden Euro. Die Mitarbeiterzahl stieg von 22.200 auf 25.700. Die Anzahl der Einrichtungshäuser stieg um 60 auf über 320 in zwölf europäischen Ländern. „Für heuer stehen die Markteintritte für Mömax in Polen und der Schweiz bevor. Die osteuropäischen KIKA Einrichtungshäuser werden im Laufe des Jahres auf XXXLutz umgebrandet“, so Unternehmenssprecher Thomas Saliger. Weiters ist die Eröffnung von 14 neuen Einrichtungshäusern geplant, sowie der Ausbau der Flagship Stores in Lauterach und Eugendorf bei Salzburg.