Beton für das Fürstentum

Markt / 16.01.2020 • 18:52 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Büchel Beton ist neben Büchel Recycling und Büchel Logistik nun in der Verantwortung von Michaela und Herbert Zech jun. Fa
Büchel Beton ist neben Büchel Recycling und Büchel Logistik nun in der Verantwortung von Michaela und Herbert Zech jun. Fa

Zech-Gesellschafter übernehmen Liechtensteiner Bauzulieferfirmen.

NÜZIDERS, BENDERN Die Firma Wilhelm Büchel in Bendern ist eines der größten Bauunternehmen im Fürstentum Liechtenstein mit einem breiten Spektrum an Angeboten und rund 250 Beschäftigten. Im Zuge der Nachfolgeregelung hat sich das Bauunternehmen nun neu organisiert. Einer der beiden bisherigen Eigentümer und Geschäftsführer, Willi Büchel, übernimmt die gesamte Wilhelm Büchel AG und die Baudienstleistungen: Konkret sind das der Hoch- und Tiefbau sowie der Gartenbau und Büchel Services.

Die Bereiche Büchel Beton, Büchel Recycling und Büchel Logistik wurden im Zuge der Neustrukturierung aber verkauft, teilt das Unternehmen mit. Gekauft haben die drei Tochterunternehmen der Wilhem Büchel AG zwei Vorarlberger mit Branchenerfahrung: Michaela Zech und ihr Bruder Herbert Zech jun. aus Nüziders werden die drei Unternehmen unter dem Namen RTB Rheintalbaustoffe AG weiterführen, heißt es in einer Stellungnahme. Die Geschwister sind außerdem Teilhaber der Zech Kies Holding mit jeweils knapp unter 20 Prozent, ihre Eltern Gerda und Herbert halten an dem Betrieb in Nüziders die Mehrheit mit etwas über 60 Prozent. Das Engagement in Liechtenstein steht in keinem Zusammenhang mit der Zech Kies Holding. Aus der Geschäftsführung der Zech Kies-Holding Unternehmen Zech Kies GmbH, Vorarlberger Lieferbeton GmbH sowie die Alfenzwerke Elektrizitätserzeugung GmbH sind Michaela und Herbert Zech jun. 2013 ausgeschieden, nachdem es in der Familie Auffassungsunterschiede über die Unternehmensführung gegeben hat. Auch ein fehlgeschlagendes geschäftliches Engagement von Herbert Zech jun. in Kolumbien mag dabei eine Rolle gespielt haben.

Know-how-Transfer

Herbert Zech jun. führt seit 2014 das auch in seinem Eigentum befindliche Beratungsunternehmen GeoCon mit Sitz in Nüziders, das sich mit Consulting und Beratung rund um die Themen Bergbau, Baustoffe, Sand, Kies, Beton und Asphalt beschäftigt. RTB Rheintalbaustoffe AG, erst im Dezember 2019 gegründet, übernimmt alle 25 Mitarbeiter in diesen Bereichen, heißt es in einem Kommunique der Liechtensteiner Baufirma, die außerdem erklärt, dass „mit dem verbundenen Know-how-Transfer das Firmensegment des Recycling- und Betonwerkes weiter professionalisiert wird“. VN-sca

„Mit dem Know-how werden Recycling- und Betonwerk weiter professionalisiert.“