Jetzt startet auch A1 Telekom ihr 5G-Netz

Markt / 20.01.2020 • 19:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Nach den Mobilfunk-Providern Magenta und Drei startet am Samstag nun auch die A1 Telekom Austria ihr 5G-Netz – dafür sei das A1-Netz mit 350 Basisstationen in 129 Gemeinden in allen Bundesländern „doppelt so groß wie die Netze unserer Mitbewerber zusammen“, sagte Telekom-Austria-Vorstandschef Thomas Arnoldner, der seine Produktpräsentation im Bundeskanzleramt durchführen durfte. Gefreut haben sich über die Ankündigung Bundeskanzler Sebastian Kurz und die frühere A1-Chefin und jetzige Ministerin Margarete Schramböck. Basis dafür sei auch eine gute Infrastruktur. „Im Vergleich zu Deutschland ist das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich besser als das beste in Deutschland.“