Reise durch die Welt des Kaffees

Markt / 21.01.2020 • 19:38 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Filterkaffee steht ebenfalls auf der Karte des neuen Cafés. VN/Steurer
Filterkaffee steht ebenfalls auf der Karte des neuen Cafés. VN/Steurer

Heute eröffnet neues Café von Amann Kaffee in der Postgarage Dornbirn.

Dornbirn „Kaffee ist nicht gleich Kaffee“, sagt Johanna Amann von der gleichnamigen Kaffeerösterei. Im neuen Café des Vorarlberger Unternehmens in der Dornbirner Postgarage, das heute eröffnet, wird genau diese Philosophie gelebt.

Fans des koffeinhaltigen Bohnengetränks bekommen hier je nach Geschmack alles vom Espresso bis hin zum Capucchino oder Filterkaffee, wahlweise von hell oder dunkel gerösteten Sorten verschiedenster Länder der Welt. „In unserem Café wollen wir zeigen, was Kaffee alles kann. Er ist für uns nicht nur Mittel zum Zweck um wach zu werden. Vielmehr soll er hinsichtlich Geschmack und Zubereitungsart zum Erlebnis werden. Denn als Kaffeerösterei ist es uns wichtig, dass der Kaffee genau so in die Tasse kommt, wie wir uns das vorstellen“, erklärt Johanna Amann. Der Standort in unmittelbarer Nachbarschaft zu Campus V und Fachhochschule sei dafür perfekt. „Hier finden sich viele spannende Köpfe, die offen sind für eine Reise durch die Welt des Kaffees.“

Das Café sieht Amann als Treffpunkt beziehungsweise als Ort, an dem man zusammenkommt. „Vom Studenten bis hin zu Geschäftsleuten oder Gründern.“ Deshalb gibt es neben verschiedenen kleinen Ecken und Sitzmöglichkeiten auch in der Mitte einen großen, langen Tisch. „Bei uns kann man ins Gespräch kommen“, verdeutlicht Johanna Amann die Idee.

Speisen und Cocktails

Neben Kaffee gibt es aber auch Feines gegen den Hunger wie Croissants und Müsli, vegane Bio-Eintöpfe und Salate, belegte Brote oder süße Cookies. Geöffnet ist das Café wochentags von 8 bis 20 Uhr, donnerstags und freitags bis 23 Uhr. Denn neben Kaffeespezialitäten stehen auch Weine und Cocktails auf der Karte. Letztere natürlich versetzt mit Kaffee. Barista Daniel Nekola ist Staatsmeister in der Kategorie „Coffee in Good Spirits“ (Kaffee und Spirituosen). Zudem kann im Café auch diverses Zubehör wie Kaffeemühlen gekauft werden. Damit die Reise auch zuhause weitergehen kann. VN-reh

Johanna Amann und Barista Daniel Nekola im neuen Café.VN/Steurer
Johanna Amann und Barista Daniel Nekola im neuen Café.VN/Steurer