Schweiz erklärt Wien zu Risikogebiet

Markt / 11.09.2020 • 22:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
„Wir wollen auf jeden Fall auch weiterhin einen Flugplan anbieten, notfalls so, wie derzeit geflogen wird“, sagt Peoples-CEO Thomas Krutzler. Für Transitreisende bestehen Ausnahmen. <span class="copyright">Küng</span>
„Wir wollen auf jeden Fall auch weiterhin einen Flugplan anbieten, notfalls so, wie derzeit geflogen wird“, sagt Peoples-CEO Thomas Krutzler. Für Transitreisende bestehen Ausnahmen. Küng

Transit bleibt möglich. Peoples-Airline prüft Folgen.