Wirtschaft aktuell

Markt / 03.11.2020 • 22:21 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Auch wenn es in der Formel 1 nicht so läuft, verdient Ferrari mit Serienwagen. REuters
Auch wenn es in der Formel 1 nicht so läuft, verdient Ferrari mit Serienwagen. REuters

Anleihen aufgestockt

Wien Die Republik Österreich hat zum letzten Mal für heuer Bundesanleihen aufgestockt. Der Finanzierungsplan sei schon weit fortgeschritten, daher werde der Auktionstermin im Dezember nicht in Anspruch genommen, sagte der Chef der Bundesfinanzierungsagentur (OeBFA), Markus Stix. Am Dienstag wurde die erst vor Kurzem begebene 20-jährige Anleihe für 690 Mill. Euro aufgestockt.

 

Teurer Lockdown

Paris Der jüngst verhängte vierwöchige Lockdown in Frankreich wird das Land konjunkturell hart treffen. Die Wirtschaftstätigkeit wird voraussichtlich um rund 15 Prozent gemindert, verlautet aus dem Finanzministerium in Paris.

 

Ferrari gibt Gas

Maranello Der Luxussportwagenbauer Ferrari wird dank leicht gestiegener Gewinne etwas zuversichtlicher für das Gesamtjahr. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen geht Ferrari nun von einem Gewinn von rund 1,125 Milliarden Euro aus. Im abgelaufenen dritten Quartal hat Ferrari zwar weniger Fahrzeuge ausgeliefert, aber trotzdem mehr verdient. Das operative Ergebnis kletterte um sechs Prozent auf 330 Millionen Euro.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.