600

Markt / 18.11.2020 • 22:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

angestellte Mitarbeiter will der Versicherer Uniqa bis 2022 abbauen – hauptsächlich in Österreich. Vorstand und Aufsichtsrat haben dazu ein Strategieprogramm beschlossen. Der Personalabbau soll “in möglichst großem Umfang” durch natürlichen Abgang und einvernehmliche Vertragsauflösungen erreicht werden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.