Zumtobel Group hilft Berufsschulen mit Laptops

Markt / 24.11.2020 • 19:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Udo Filzmaier und Nicholas Zumtobel bei der Übergabe an Martin Hartmann, Bertram Summer, Barbara Bergmeister-Keckeis und Thomas Kathan. wkv
Udo Filzmaier und Nicholas Zumtobel bei der Übergabe an Martin Hartmann, Bertram Summer, Barbara Bergmeister-Keckeis und Thomas Kathan. wkv

Dornbirn Auf Initiative von Industrie-Bildungssprecher Udo Filzmaier wurden über 200 gebrauchte Laptops der Zumtobel Group an die Vorarlberger Berufsschulen übergeben. „Wir wollen das Distance Learning in der Coronakrise erleichtern“, betont Filzmaier. Oft hätten diese Schüler zu Hause für das Lernen keine oder nur sehr alte Geräte.

Die Zumtobel Group stellt nun Laptops im Wert von rund 20.000 Euro zur Verfügung. „Wir hoffen, mit unserer Spende den Berufsschülern eine Freude bereiten und sie beim Lernen unterstützen zu können“, sagt Nicholas Zumtobel.

Die Laptops werden zurzeit an der Landesberufsschule Feldkirch gereinigt, desinfiziert, neu aufgesetzt, getestet und verpackt. Die Kosten für den Ersatz von fehlenden oder defekten Komponenten übernimmt die Sparte Industrie.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.