Bundesregierung: 14 Mill. für Nothilfe

Markt / 29.11.2020 • 18:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Die österreichische Bundesregierung stellt 14,2 Millionen Euro aus dem Auslandskatastrophenfonds (AKF) für akute Nothilfe in Ländern Afrikas, des Nahen und Mittleren Ostens sowie Asiens zur Verfügung. Beschlossen wird das am Mittwoch im Ministerrat. Die finanziellen Mittel gehen an UNO-Organisationen und NGOs wie das Rote Kreuz.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.