Deshalb geht Digando in die Luft

Markt / 29.03.2021 • 21:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Deshalb geht Digando in die Luft
6000 Baumaschinen stehen österreichweit auf der Onlineplattform Digando.com zur Miete bereit. Ab sofort zählen dazu auch Arbeitsbühnen. FA

Vorarlberger Baugerätevermieter erweitert das Angebot.

Dornbirn Über 6000 Bagger, Anbaugeräte, Lader, Verdichter, Anhänger und Siebanlagen können auf der digitalen Baumaschinen-Mietplattform Digando.com, einem Spin-off des Lauteracher Baumaschinenhändlers Huppenkothen, österreichweit online gemietet werden. Jetzt wird das Mietprogramm erweitert. „Durch den Beitritt unserer drei neuen Partner haben wir jetzt auch Arbeitsbühnen aller Art im Angebot“, freut sich Digando-Geschäftsführer Alexander Höss. Damit erhöht sich die Anzahl der Mietstationen auf 29. Damit ist Digando österreichweit der Anbieter mit den meisten Mietstationen.

Neue Partner in Österreich

Scheren, Mast- und Lkw-Arbeitsbühnen sind jetzt ebenso im Angebot vertreten wie (Gelenk-)Teleskop- und Anhängerbühnen. Arbeitsbühnen-Spezialist Johann Messner aus Saalfelden (Salzburg) ist von den Vorzügen des digitalen Vertriebswegs überzeugt: „Mit Digando wird die Baumaschinenvermietung für alle Beteiligten einfacher, sowohl für Vermieter als auch für Mieter.“ Einen weiteren Vorteil beim digitalen Vertrieb führt der zweite neue Partner Bruno Vallandt, Chef des Baumaschinenunternehmens BVB in Lanzenkirchen (Niederösterreich), an: „Mit Digando.com wollen wir die Auslastung unseres Maschinenparks erhöhen.“

Echtzeit-Abfrage

Der dritte neue Anbieter ist Wepper Baumaschinen in Sankt Georgen am Walde (Oberösterreich). Daniel Wepper bringt zusätzlich zu seinen Arbeitsbühnen auch Minibagger, Greifer, Hydraulikhammer, Teleskopstapler und Anhänger auf Digando.com ein. Auch ihn hat das einfache Handling überzeugt: „Digando.com erleichtert die Baumaschinen-Disposition wesentlich, für mich und für meine Kunden.“ Das Arbeitsbühnen-Angebot soll in den kommenden Monaten auf ganz Österreich ausgeweitet werden. Hierzu sind bereits Gespräche im Gang.

Die Sortimentserweiterung kommt rechtzeitig zum Frühjahrsboom im Mietgeschäft: „Wenn die Temperaturen steigen, erhöht sich auch die Nachfrage nach Baumaschinen. Nur bei uns kann jeder in Sekundenschnelle feststellen, welche Baumaschinen wo verfügbar sind“, streicht Höss den Vorteil des Systems hervor. Digando ist der einzige Anbieter in Österreich, der eine Echtzeit-Abfrage ermöglicht. Der nächste strategische Schritt ist die Expansion nach Deutschland: „Die werden wir noch heuer in Angriff nehmen“, informiert Höss.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.