Ausfallsbonus wird bis April verlängert

Markt / 07.04.2021 • 18:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Die Bundesregierung hat die Verlängerung des erhöhten Ausfallsbonus für den April angekündigt. Anspruch auf den Ausfallsbonus haben jene Unternehmen, die gegenüber dem Vergleichsmonat aus der Zeit vor der Coronakrise mindestens 40 Prozent Umsatzverlust erlitten haben. Damit erhalten betroffene Betriebe weiterhin einen Zuschuss in Höhe von 30 Prozent des Umsatzverlustes des entsprechenden Monats aus dem Vor-Krisenjahr 2019/2020. Für den April verlängert wird der aus dem März bekannte Vorschuss in Höhe von 15 Prozent des Umsatzverlustes.