Wirtschaft aktuell

Markt / 08.04.2021 • 22:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Siegfried Wolf (li.) konnte die MAN-Mitarbeiter in Steyr nicht überzeugen. APA
Siegfried Wolf (li.) konnte die MAN-Mitarbeiter in Steyr nicht überzeugen. APA

Immer mehr Pakete

Wien Der Paketzusteller DPD Austria, an dem Gebrüder Weiss beteiligt ist, hat im ersten Quartal 2021 um 34 Prozent mehr Pakete bewegt als im Vorjahreszeitraum. “Der Privatkundenbereich ist gegenüber 2020 um unglaubliche 92 Prozent gestiegen”, rechnet Geschäftsführer Rainer Schwarz vor. Im Geschäftskundensektor betrug das Wachstum rund acht Prozent.

 

Nein zu Übernahme

STeyr Die Belegschaft des MAN-Werks in Steyr hat mit knapp 64 Prozent gegen den Übertritt in die WSA Beteiligungs GmbH des österreichischen Industriellen Siegfried Wolf gestimmt. Die MAN-Zentrale in München teilte daraufhin mit, dass man nun die Schließungspläne weiterverfolgen werde.