Deutschland für ein Jahr an der G7-Spitze

Markt / 02.01.2022 • 18:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Berlin Deutschland hat für ein Jahr den Vorsitz in der als G7 bezeichneten Staatengruppe führender demokratischer Wirtschaftsmächte der Welt übernommen. Der Höhepunkt wird ein Gipfeltreffen unter Leitung von Kanzler Olaf Scholz (SPD) vom 26. bis 28. Juni 2022 auf Schloss Elmau in den bayerischen Alpen sein. Thematisch im Mittelpunkt werden der Klimaschutz, die Pandemiebekämpfung sowie die Stärkung der internationalen Zusammenarbeit und der Demokratien weltweit stehen.

„Wir werden unsere Präsidentschaft nutzen, damit dieser Staatenkreis zum Vorreiter wird. Zum Vorreiter für klimaneutrales Wirtschaften und eine gerechte Welt“, sagte der deutsche Bundeskanzler in seiner Neujahrsansprache. 

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.