Gutes Klima wird gefördert

Markt / 10.01.2022 • 22:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ministerin Gewessler will Klimaschutz mit Förderungen voran bringen. APA
Ministerin Gewessler will Klimaschutz mit Förderungen voran bringen. APA

Strauß an Förderungen für Klimaschutz sowie Reparatur- und Klimabonus.

Wien „Ein wichtiger Bestandteil für mehr Klimaschutz sind unsere Förderungen für E-Autos, Sonnenstrom­anlagen und sauberes Heizen, erklärt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler. Heuer kommen zusätzlich noch der Reparatur- und der Klimabonus dazu:

Reparaturbonus. Ab heuer gibt es für alle Österreicher, die ihre alten Elektrogeräte reparieren lassen wollen, bis zu 200 Euro Reparaturbonus. Der Bonus kann ab dem ersten Quartal 2022 online beantragt werden. Er deckt bis zu 50 Prozent der Kosten der Reparatur ab.

Heizkesseltausch. Das Klimaschutzministerium fördert auch 2022 den Umstieg von Öl- und Gasheizung auf Erneuerbare Heizsysteme. Die Förderung wurde dabei auf 7500 Euro angehoben. Auch Fernwärme-Anschlussgebühren werden gefördert. Für Haushalte mit geringem Einkommen wird der Heizkesseltausch mit bis zu 100 Prozent finanziell unterstützt. Alle Förderungen zusätzlich zu den jeweiligen Bundesländer-Förderungen.

Sanierungsoffensive. Mit dem „Sanierungsscheck“ gibt es bis zu 2000 Euro Förderung für eine klimafitte Einzelbauteilsanierung. Bei Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen als Dämmmaterial kann ein Zuschlag von 50 Prozent auf die jeweilige max. Förderungspauschale gewährt werden. Alle Förderungen können zusätzlich zu den jeweiligen Förderungen im Bundesland beantragt werden.

E-Mobilitätsoffensive. Der Kauf eines E-Autos durch Privatpersonen wird mit 5000 Euro gefördert. Die Förderung für die Ladeinfrastruktur wird fortgesetzt. Wallboxen werden mit 600 Euro gefördert, Gemeinschaftsanlagen mit 1800 Euro. Für betriebliche und öffentliche Schnellladestationen gibt es bis zu 30.000 Euro. Für E-Nutzfahrzeuge gibt es von 2000 bis 12.500 Euro Förderung.

Klimabonus. Alle Menschen, die in Österreich wohnen, bekommen mindestens 100 Euro Klimabonus. Je nach Wohnort kann dieser Bonus auf 200 Euro steigen. Kinder und Jugendliche bekommen jeweils den halben Klimabonus.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.