So bleibt die Sonne Mellau in der Familie

Markt / 21.01.2022 • 11:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
So bleibt die Sonne Mellau in der Familie
Die bisherigen Betreiber des Hotels Sonne in Mellau sind jetzt auch Eigentümer des SPA-Hotels. Berchtold

Mellauer Hotel von bisherigen Betreibern übernommen.

Mellau Wer in Zeiten wie diesen einen großen Hotelbetrieb in sein Eigentum übernimmt und weiterführen möchte, der glaubt unerschütterlich an seine unternehmerische Zukunft.

So geschehen vor wenigen Wochen beim Hotel Sonne in Mellau. Das bisherige Betreiber-Ehepaar Natalie und Michael Läßer hat zusammen 100 Prozent der Firmenanteile an der Hotel Sonne Mellau GmbH übernommen, wobei Natalie Läßer die Mehrheit hält. Dieser Gesellschaft gehört nicht nur die Liegenschaft, sie steht auch hinter dem operativen Betrieb des 4-Sterne-Hotels.

Natalie und Michael Läßer führen das Hotel in vierter Generation. <span class="copyright">FA</span>
Natalie und Michael Läßer führen das Hotel in vierter Generation. FA

Die bisherigen Eigentümer, der in den USA lebende Biochemiker Norbert Bischofberger und Inger Bischofberger, Onkel und Tante von Natalie Läßer, haben ihre Anteile zur Gänze abgegeben. “Damit ist der Generationswechsel abgeschlossen. Das Hotel Sonne gehört jetzt der vierten Generation”, so Gastgeberin Natalie Läßer. Sie führt das Hotel bereits seit 2014, hielt allerdings bis dato keine Firmenanteile. Das Hotel Sonne in Mellau hat 46 Zimmer und beschäftigt rund 40 Mitarbeiter. Es verfügt über einen 1500 Quadrameter großen Wellnessbereich und eine eigene Spa-Abteilung. Die gegenwärtige Situation bezeichnet Läßer als “den Umständen entsprechend herausfordernd”. Man schätze, dass man in der Wintersaison 2021/22 auf eine Auslastung von maximal 40 bis 50 Prozent kommen werde. “Glücklicherweise hatten wir eine gute Sommersaison 2021.”