Puzzle-Boom fordert Ravensburger

Markt / 01.02.2022 • 19:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ravensburg Puzzles und Spielwaren als beliebte Hobbys haben den Spielehersteller Ravensburger 2021 an die Kapazitätsgrenzen gebracht. Unter anderem deshalb stieg der Umsatz nach einem Rekordwachstum 2020 von mehr als 20 Prozent im vergangenen Jahr nur um etwa ein Prozent auf 636 Millionen Euro. Um mehr herstellen zu können, investiert Ravensburger bis Ende 2022 über 100 Millionen Euro.