Wirtschaft Aktuell

Markt / 01.04.2022 • 19:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Gazprom liefert

Moskau Westliche Staaten wie Österreich müssen nach russischer Darstellung seit Freitag Konten bei der Gazprombank eröffnen, um weiter Gas zu erhalten. Andernfalls würden die Lieferungen für die auf einer Liste “unfreundlicher Länder” aufgeführten Staaten eingestellt. Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) verwies am Freitag auf bestehende Verträge: “Was liegt, das pickt.” Die Gazprom lieferte indes weiter bestelltes Gas. Er bezeichnete die Forderung Putins als “politische Ankündigung”.

 

Umweltstiftung

Wien Mit der Umweltstiftung werden Arbeitssuchende in Österreich ab sofort für Berufsfelder im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit qualifiziert. Konkret handelt es sich um Jobs in den Bereichen Ressourcenwirtschaft, Green Mobility, Energie- und Gebäudetechnik, Land- und Forstwirtschaft sowie Bildung und Lebensstil. Ziel sei es, mindestens 1000  Teilnehmer – davon mindestens 40 Prozent Frauen – dafür zu gewinnen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.