Strolz kann “mit voller Kraft durchstarten”

Markt / 28.04.2022 • 20:01 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
GF Olivia Strolz: „Wieder eigene Entscheidungen treffen.“
GF Olivia Strolz: „Wieder eigene Entscheidungen treffen.“

Oberlandesgericht Innsbruck bestätigt Strolz-Sanierungsplan.

Lech Die Beschluss des Oberlandesgerichts Innsbruck war für Olivia Strolz knapp eineinhalb Jahre nachdem sie den Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens mit Eigenverwaltung gestellt hat, befreiend und ein guter Grund, um – mit einem Jahr Verspätung – Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern anzukündigen, dass das 100-jährige Firmenjubiläum nachgefeiert wird. Nach Bestätigung des Sanierungsplan durch das OLG ist der Weg frei für den wirtschaftlichen Neustart des Unternehmens, freuen sich Olivia Strolz und Rechtsvertreter Matthias Prior, „jetzt können wir wieder eigene Entscheidungen treffen“. Und bedanken sich im Gespräch mit den VN bei der Sanierungsverwalterin Eva Müller sowie weiteren Beteiligten für die professionelle Arbeit und, das ist Strolz ebenfalls ganz wichtig, bei den Mitarbeitern des Mode- und Sporthauses, die in der für das Traditionsunternehmen, „ohne das der Arlberg für viele Gäste nicht komplett wäre“, so ein treuer Kunde, schweren Zeit mit vollem Engagement hinter der Firma standen. 

Die Gläubiger erhalten nach dem Beschluss des Gerichts Innsbruck, gegen das kein Rechtsmittel mehr zulässig ist, eine außergewöhnlich hohe Quote von 50 Prozent auf ihre anerkannten Forderungen, basierend auf den unbesicherten Verbindlichkeiten in der Höhe von 12,7 Millionen Euro. Strolz war wichtig, dass es für die Lieferanten eine faire Lösung gibt, denn zusammen mit ihnen soll das Haus zu alter Größe kommen. Geplant sind wieder eigene Kollektionen, sowohl was die Sportmode als auch was Ausrüstung betrifft, im Skiverleih kündigt Strolz digitale Innovationen an. Inzwischen wurde auch die Eigentümerstruktur gestrafft, was Entscheidungen leichter macht und den Verantwortlichen den notwendigen Spielraum einräumt. Alles Voraussetzungen dafür, so Anwalt Matthias Prior, dass die bereits eingeleitete Restrukturierung erfolgreich durchgeführt werden kann. VN-sca

Nach dem OLG-Bescheid ist das Sanierungsverfahren beendet und der Grundstein für den Strolz-Neubeginn gelegt.Fa
Nach dem OLG-Bescheid ist das Sanierungsverfahren beendet und der Grundstein für den Strolz-Neubeginn gelegt.Fa