Ausbildung: Peter Dach eilt von Erfolg zu Erfolg

Markt / 03.10.2022 • 20:04 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Nahmen die Urkunde entgegen (v. l. n. r.): Manuel Massenbauer, Kevin Jenni, Jakob ­Prisching, Niklas Hartmann, Stefan Madlener. FA
Nahmen die Urkunde entgegen (v. l. n. r.): Manuel Massenbauer, Kevin Jenni, Jakob ­Prisching, Niklas Hartmann, Stefan Madlener. FA

Götzis Die Firma Peter Dach wurde für den Staatspreis „Beste Lehrbetriebe – Fit for Future“ nominiert und von einer Fachjury unter die besten drei Firmen österreichweit gewählt. Die Fachjury hat entschieden und die Peter GmbH unter die besten drei Betriebe gewählt. Besonders hervorgehoben hat sie das Lehrlingsprojekt Alpwegkopf. Bei diesem Projekt waren die Lehrlinge zusammen mit zwei Ausbildern auf einer Hütte, um das Lehrlingsteam zu stärken und der Hütte ein neues Schnindeldach zu verpassen. Während des dreitägigen Aufenthalts hatten die Lehrlinge keinen Handyempfang. Ähnlich erfolgreich wie beim Staatspreis „Beste Lehrbetriebe“ war Peter Dach bei den Staatsmeisterschaften der Dachdecker und Spengler in Hallein: Christoph Peter hat bei den Dachdeckern den zweiten Platz erreicht und ist somit für die Vorausscheidung zur Weltmeisterschaft der Dachdecker nominiert.

Stefan Peter hat den zweiten Platz bei den Spenglern erreicht und ist nun berechtigt, an den EuroSkills teilzunehmen. Noah Schnetzer hat sich ebenfalls den Dachdeckermeisterschaften gestellt und hat den vierten Platz erreicht.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.