Wirtschaft Aktuell

Markt / 09.12.2022 • 22:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Tirol kämpft gegen den überbordenden Transitverkehr.  APA
Tirol kämpft gegen den überbordenden Transitverkehr.  APA

Mehr Gehalt in Telekom-Branche

Wien Die Gewerkschaft und der Fachverband haben sich auf einen neuen Kollektivvertrag für die 5000 Beschäftigten der Telekom-Branche geeinigt. Die Ist- und Mindestgehälter werden zum 1. Jänner um 4 Prozent erhöht. Eine 2. Erhöhungsstufe um 3,5 Prozent folgt zum 1. Oktober. Zusätzlich gibt es 1500 Euro als Teuerungsprämie.

 

Tirol verschärft Lkw-Fahrverbote

Innsbruck In Tirol wird das Euroklassen- und das sektorale Fahrverbot verschärft. Mit 31. Dezember laufen die Ausnahmeregelungen für Lkw der Schadstoffklasse Euro 5 im regionalen Ziel- und Quellverkehr auf der Inntalautobahn aus. Aus dem Transitverkehr waren die Lkw dieser Klasse bereits seit dem Vorjahr verbannt.

Jedem sein E-Auto

Ried Den Arbeitsweg können die Mitarbeiter des Luftfahrtzulieferers FACC ab nächstem Jahr mit einem Elektroauto zurücklegen. Mitarbeiter müssten dazu nur Fahrgemeinschaften ab vier Personen bilden. Dann erhalten sie einen VW ID.4 zur Verfügung gestellt, ab sieben Personen einen E-Bus.

 

Zwischen München und Stuttgart

Wendlingen Die Neubau-Bahnstrecke von Wendlingen nach Ulm ist offiziell eröffnet worden. Mit Höchstgeschwindigkeiten von 250 Kilometern pro Stunde soll auch die Fahrzeit Richtung München und Stuttgart verkürzt werden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.