Vorzeigeprojekt Arlberg Weinberg

Markt / 13.12.2022 • 19:11 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Für Weinmarketer Chris Yorke ist Weinberg Arlberg ein Win-Win-Projekt.ÖWM
Für Weinmarketer Chris Yorke ist Weinberg Arlberg ein Win-Win-Projekt.ÖWM

Lech Der Direktor des LechZürs Tourismus, Hermann Fercher, rief eine Veranstaltung ins Leben, die man zunächst nicht im hochalpinen Bereich verorten würde: die Event­serie zur Eröffnung der Wintersaison heißt nämlich Arlberg Weinberg und findet seit 8. Dezember und noch bis 18. Dezember statt. „Die Kulinarik und die Weinkompetenz waren immer schon Merkmale von Lech und Zürs“, so der Direktor des LechZürs Tourismus. „Die Top-Gastronomie ist für viele Gäste das wesentliche Entscheidungsmerkmal bei der Wahl ihres Urlaubsortes. Außerdem macht uns genau diese Positionierung weitgehend unabhängig von Witterung und Saisonzeiten.“

„Mehr als 25 Events wurden und werden noch in den besten Restaurants und Hotels am Arlberg angeboten, jeder davon involviert eine ganze Reihe von Wein- und Schaumweinproduzierenden, sodass Lechs erste Saisonwoche schon fast zu einem Branchentreff wird“, freut sich Weinhändler Clemens Riedl, der gemeinsam mit mehreren Gastronomen Masterclasses und Raritätenverkostungen organisiert. Besonders originell ist die Idee eines „Trinkreifpasses“, der wie ein Skipass funktioniert. Mehr Infos, Programm und Buchungsmöglichkeiten: www.lechzuers.com/de/arlberg-weinberg

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.