Wirtschaft aktuell

Markt / 04.01.2023 • 22:13 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
BMW hat mit seinen vollelektrischen Fahrzeugen Fahrt aufgenommen. AFP/Hartmann
BMW hat mit seinen vollelektrischen Fahrzeugen Fahrt aufgenommen. AFP/Hartmann

Millionen Postpakete

Wien Die Österreichische Post hat im vergangenen Jahr 182 Millionen Pakete transportiert, das entspricht der Menge von 2021. Wobei es in der ersten Jahreshälfte 2022 noch einen Rückgang um fünf Prozent gab, in der zweiten Hälfte aber ein Plus von zwei Prozent.

 

Pleiten: Aufholeffekt

Wien Steigende Materialpreise, Lieferkettenprobleme und Fachkräftemangel in Folge der Corona-Lockdowns und des Ukraine-Kriegs haben Unternehmen im vergangenen Jahr zugesetzt. Die Zahl der Firmenpleiten in Österreich ist laut Gläubigerschutzverband Creditreform um knapp 60 Prozent auf 4913 Verfahren angestiegen. Grund zur Panik sei das aber nicht. In den Zahlen schlage sich auch ein Aufholeffekt nach den historisch niedrigen Insolvenzzahlen während der Pandemie zu Buche.

 

Weniger BMW

München BMW hat 2022 rund 2,4 Mill. Autos verkauft – annähernd 100.000 Fahrzeuge weniger als 2021. Der Absatz vollelektrischer Fahrzeuge sei aber mehr als verdoppelt worden, teilte der Autobauer mit. Somit erreichte der Anteil vollelektrischer BMWs und Minis am Gesamtverkauf fast zehn Prozent.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.