Welche Karriere die Hälfte der jungen Vorarlberger einschlägt

Markt / 11.01.2023 • 19:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der Andrang bei den Lehrlingsmessen zeigt, dass die Jugendlichen die duale Ausbildung schätzen. <span class="copyright">VN/Sams</span>
Der Andrang bei den Lehrlingsmessen zeigt, dass die Jugendlichen die duale Ausbildung schätzen. VN/Sams

Mehr Jugendliche entscheiden sich nach Coronarückgang wieder für die Lehre.

Feldkirch Die Vorarlberger Lehrlingsstatistik weist für das vergangene Jahr ein deutliches Plus von über drei Prozent bei den neuen Lehrverträgen aus. Zudem steigt die Zahl der Mädchen, die sich für eine Lehre entscheiden, stetig an.

WKV-Direktor Christoph Jenny: "Vorarlberg ist Land der Lehre". <span class="copyright">FA</span>
WKV-Direktor Christoph Jenny: "Vorarlberg ist Land der Lehre". FA

Es zeigt sich dennoch ein leichter Rückgang im vergangenen Jahr: Ende 2022 standen 6672 Lehrlinge in Vorarlberg in Ausbildung. Das entspricht einem Minus von 128 Personen (-1,88 Prozent) im Vergleich zum Jahr 2021. „Der leichte Rückgang 2022 ist darauf zurückzuführen, dass während der Spitzenzeiten der Pandemie weniger Jugendliche eine Lehre begonnen haben. Die Gründe liegen zudem auch in der demographischen Entwicklung. Das Plus bei den Lehrvertragsanmeldungen sowie bei den Lehrlingen im ersten Lehrjahr zeigt aber deutlich, dass der Trend wieder in Richtung Lehre geht“, erklärt WKV-Direktor Christoph Jenny: „Knapp 50 Prozent der Jugendlichen haben sich 2022 für eine Lehrausbildung entschieden. Erfreulich ist aber auch, dass sich erneut mehr Mädchen für diesen Ausbildungsweg entschieden haben.“

2022 befanden sich 2073 Lehrlinge im ersten Ausbildungsjahr, das bedeutet ein Plus von 0,39 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Ein deutliches Plus von 3,42 Prozent weist die Anzahl der neuen Lehrverträge aus. Mit 3293 sind es um 103 mehr als 2021. Die Ausbildungsbereitschaft der Betriebe ist – nicht zuletzt aufgrund des Fachkräftemangels – nach wie vor sehr hoch. Für eine Lehre haben sich 2022 49,47 Prozent der Jugendlichen entschieden. „Vorarlberg ist das Land der Lehre, rund 50 Prozent der Jugendlichen haben sich für diesen Ausbildungsweg entschieden.”

Lehre in Vorarlberg 2022

Lehrlinge gesamt 6672 Lehrlinge (-128 oder -1,88 %)

Lehrlinge 1. Lehrjahr 2073 (0,39 %)

Teilqualifikation 82 Personen

Lehrverträge 2022 3293 (+3,42 %)

Lehrlingsquote 49,47 %

Größter Ausbilder Gewerbe und Handwerk 45,28 Prozent

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.