Ein Stauraum auf Zeit

Markt / 13.01.2023 • 19:35 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Angelika Meusburger im ersten Storebox-Standort in der Dornbirner Kehlerstraße. vn
Angelika Meusburger im ersten Storebox-Standort in der Dornbirner Kehlerstraße. vn

Expansion in Vorarlberg: Zweiter Storebox-Standort in Dornbirn eröffnet.

Dornbirn Wohin mit Möbeln, Büchern, Skiern, Fahrrädern, Akten oder anderen Gegenständen, wenn man zuhause keinen Platz dafür hat oder wenn man aus einer Wohnung auszieht und ein Zwischenlager für seine Habseligkeiten braucht? Wer nicht gerade in einem Einfamilienhaus mit Keller lebt, für den sind Stauraummöglichkeiten durchaus begrenzt.

Das führt auch dazu, dass sogenannte Selfstorage-Flächen, also Mietlager, immer beliebter werden. Der Trend, der seinen Ursprung in den USA hat, ist in Vorarlberg angekommen.

Den Trend erkannt

Angelika Meusburger und ihr Bruder Karl-Heinz Strele haben den Trend bereits vor einiger Zeit erkannt. Die Lehrerin und der Geschäftsführer eines Installationsbetriebs vermissten so eine Lagerdienstleistung im Land. Zudem fiel ihnen ein Geschäftslokal in Dornbirn ins Auge, das seit Längerem leer stand. 2019 wurden sie Franchisepartner von Storebox und eröffneten in der Kehlerstraße den ersten Storebox-Standort in Vorarlberg.

Zweiter Standort

Aufgrund der guten Nachfrage kam die Überlegung auf, einen zweiten Standort zu suchen. Gesagt, getan. Nun haben sie in der Eisengasse 30 in Dornbirn die zweite Storebox eröffnet. Die Lager zur Miete haben eine Fläche zwischen 0,9 und 25 Quadratmetern und können von Privatpersonen oder Gewerbetreibenden gemietet werden. Alle Prozesse sind digitalisiert. Auswahl und Buchung erfolgen online, der Zutritt ist mittels Code 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr möglich. Sensoren im Lager messen die Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Dementsprechend können auch sensible Gegenstände eingelagert werden. Viele der Standorte verfügen über DPD Paketwände. So können Pakete rund um die Uhr abgeholt und aufgegeben werden.

Storebox wurde 2016 in Wien gegründet und hat heute 200 Standorte in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Luxemburg und Belgien. Auch heuer soll expandiert werden. Ziel der Gründer sind weit über 1000 Standorte. Die Nachfrage wird durch Faktoren wie neue E-Commerce-Angebote, steigende Immobilienpreise und sinkende Wohnflächen im urbanen Bereich weiterhin begünstigt. VN-reh

Der neue Storebox-Standort in der Dornbirner Eisengasse.vn/reh
Der neue Storebox-Standort in der Dornbirner Eisengasse.vn/reh

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.