Feldkircher „Lions“ feierten den 40er

Hemma Mähr (l.) und Michaela Gorbach. FOTOS: A. Meusburger
Hemma Mähr (l.) und Michaela Gorbach. FOTOS: A. Meusburger

feldkirch. Viele ­bedürftige Menschen und soziale Projekte hat der Feldkircher Lions-Club in den ersten vier Jahrzehnten seines Bestehens unbürokratisch und schnell untertützt. Der größte „Bittsteller“ war nach eigenen Angaben der Russ-Preis-Träger Günter Lampert. „Insgesamt haben wir 326.534 Euro a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.