Märsche, Ehrungen und Gemütlichkeit

Menschen / 04.11.2012 • 22:22 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Jungmusikanten: Julia Nigsch (l.) und Anna Mätzler. FotoS: FRANC
Jungmusikanten: Julia Nigsch (l.) und Anna Mätzler. FotoS: FRANC

Langen. Rund 5000 Musikanten in 134 Vereinen: Vorarlbergs Blasmusikszene darf sich nach wie vor über eine stattliche Zahl an aktiven Mitstreitern freuen. Vergangenen Samstag hatte der Blasmusikverband mit Spitzenvertretern wie Wolfram Baldauf und Elmar Rederer zur Generalversammlung in den Gemeindesaal „Treffpunkt“ nach Langen bei Bregenz geladen. 300 Musikanten in Tracht oder Uniform sorgten für einen vollbesetzten Saal. Neben Ehrungen, bei denen Baldauf für seine 20-jährige Tätigkeit an der Verbandsspitze zum Ehrenmitglied ernannt wurde und Manfred Allmayer nach 30-jähriger Funktion als Kapellmeister der Polizeimusik ein Ehrenzeichen in Gold erhielt, stand ein Konzert des örtlichen ­Musikvereins unter Kapellmeister Alois Jäger im Mittelpunkt des Abends. Unter den Ehrengästen befanden sich neben LR Erich Schwärzler und Klubchef Dieter Egger auch Kapellmeister Wolfram Öller, Anton Gerner und Siegfried Knapp als Vertreter des bundesweiten Verbandes. ##Anton Walser##

Landesobmann Wolfram Baldauf (l.) mit Obmann Joachim Ambrosig (Langen) und Bezirksobmann Egon Nigsch (Bregenz).
Landesobmann Wolfram Baldauf (l.) mit Obmann Joachim Ambrosig (Langen) und Bezirksobmann Egon Nigsch (Bregenz).
Elmar Rederer (l.) mit Bürgermeister Hans Kogler.
Elmar Rederer (l.) mit Bürgermeister Hans Kogler.
Polizeimusikanten: Monika Weiss und Josef Latzer.
Polizeimusikanten: Monika Weiss und Josef Latzer.
Johannnes Decker (l.) und Alois Jäger.
Johannnes Decker (l.) und Alois Jäger.
Nicole Staud­acher und Markus Summer.
Nicole Staud­acher und Markus Summer.

Lesen Sie morgen: Grünröcke feierten Landeshubertusfeier im Rankweiler Vinomnasaal.