Junge aus „Two and a Half Men“ nennt Serie „Dreck“

Menschen / 27.11.2012 • 22:25 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Darsteller von „Two and a Half Men“ geraten immer wieder in die Schlagzeilen: Ashton Kutcher, Jon Cryer und Angus T. Jones (r.). Foto: AP
Die Darsteller von „Two and a Half Men“ geraten immer wieder in die Schlagzeilen: Ashton Kutcher, Jon Cryer und Angus T. Jones (r.). Foto: AP

Er beteuert, sich aufgrund seines Glaubens von der Comedy-Serie lösen zu wollen.

New York. Trotz eines Millionengehalts will der junge Schauspieler Angus T. Jones mit der Erfolgsserie „Two and a Half Men“ nichts mehr zu tun haben. Der 19-Jährige hat nach eigener Aussage zu Gott gefunden und bezeichnet die Show nun als Dreck. „Bitte hört auf, sie zu gucken. Bitte hört auf, eure Köpfe mit Dreck zu füllen“, erklärte er in einem Video, das von einer christlichen Kirche im Internet veröffentlicht wurde. Jones spielt die Rolle des Jake, den „halben“ Mann, seit er zehn ist. „Man kann nicht ein gottesfürchtiger Mensch sein und gleichzeitig in so einer Serie mitspielen“, erklärte Jones weiter. Er beschrieb in dem Video seine Suche nach einer spirituellen Heimat. Weder die Produktionsfirma Warner Bros. noch der Sender CBS wollten Jones Ausfälle kommentieren.

Jones spielt in der Serie Jake, den Sohn des geschiedenen Chiropraktikers Alan (Jon Cryer, 47) und den Neffen des hedonistischen Charlie, der einst von Charlie Sheen (47) verkörpert wurde. Nach Ausfällen gegen die Produzenten wurde dieser vor knapp zwei Jahren durch Ashton Kutcher (34) ersetzt, der seitdem als Milliardär Walden in Charlies Haus lebt.