Dornbirn: „Netzwerken“ als gewichtiges Thema

Menschen / 14.12.2012 • 22:27 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Gastgeber mit Referent: Arthur Zukal (l.) sowie Martin Dechant und Herbert Loos. Fotos: Privat
Gastgeber mit Referent: Arthur Zukal (l.) sowie Martin Dechant und Herbert Loos. Fotos: Privat

Dornbirn. „Netzwerk als Nutzwerk“ – so lautete der Titel eines Impulsreferats von Martin Dechant als Geschäftsführer der PR-Agentur ikp bei einem „ReTurn Breakfast“ in den Räumlichkeiten der Unternehmensberater Loos & Partner in Dornbirn. Dechant ging dabei vor rund 30 Zuhörern auf „persönliche und digitale“ Netzwerke ein. „Wichtig beim Aufbau und der Pflege ist es, reale Kontakte stets mit digitalen und sozialen Kontakten zu verknüpfen“, betonte Dechant. Neben Markus Gamon (Gamon & Partner), Gerold Kaufmann (Hypobank), Rechtsanwalt Jürgen Nagel oder Geschäftführerin Sabine Welte (KSV 1870) waren auch Norbert Obermayr (Obermayr GmbH) und Christian Stadelmann (Raiffeisenlandesbank) sowie Steuerberater Walter Spettel, Anita Lingg-Wohlgenannt (Medialog), Jens Schulz, Michael Bitriol, Olivier George und Gerold Kaufmann sowie Bruno Brunner (Kloepfel Consulting) zur Veranstaltung gekommen. ##Anton Walser##

Swantje Thalmann (l.) mit Anita Lingg-Wohlgenannt.
Swantje Thalmann (l.) mit Anita Lingg-Wohlgenannt.
Unter den Gästen: Reinhard Ritter und Ingeborg Künz.
Unter den Gästen: Reinhard Ritter und Ingeborg Künz.