Morddrohungen nach Scherzanruf

Menschen / 14.12.2012 • 22:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Seit ihrem Auftritt im Fernsehen meiden Mel Greig und Michael Christian die Öffentlichkeit.
Seit ihrem Auftritt im Fernsehen meiden Mel Greig und Michael Christian die Öffentlichkeit.

Sydney. Die zwei australischen Radiomoderatoren Mel Greig und Michael Christian, die im Zentrum des Dramas um einen aus dem Ruder gelaufenen Scherzanruf im Krankenhaus von Prinz Williams Frau Kate stehen, haben Morddrohungen erhalten. Die Ermittlungen laufen, sagte ein Polizeisprecher.

Der Fernsehsender ABC berichtete, bei dem Radiosender 2Day FM seien in den vergangenen Tagen zahlreiche Drohanrufe eingegangen, nachdem sich eine Londoner Krankenschwester nach dem Telefonscherz der Moderatoren das Leben genommen hatte. Mehrere Mitarbeiter des Senders werden aus Sicherheitsgründen in Hotels untergebracht, das Führungspersonal der Radiostation werde von Bodyguards bewacht.