Missoni-Flieger bleibt verschollen

Menschen / 11.01.2013 • 22:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Caracas. Vor Venezuelas Karibikküste läuft die Suche nach dem verschollenen Flugzeug mit dem italienischen Mode-Unternehmer Vittorio Missoni auf Hochtouren. Die Maschine ist seit einer Woche verschollen. An Bord waren neben den beiden Piloten der 58-jährige Missoni, dessen Ehefrau Maurizia sowie zwei weitere italienische Touristen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.