Film und Vortrag für die gute Sache

Menschen / 19.03.2013 • 22:26 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Kinderpatinnen Karin Oberscheider (l.) und Cornelia Suterlüti.
Kinderpatinnen Karin Oberscheider (l.) und Cornelia Suterlüti.

RANKWEIL. „Wissen macht stark“ nennt sich eine Initiative, die sich der Förderung und Finanzierung einer Schul- und Berufsausbildung von Kindern im westafrikanischen Senegal widmet. 120 Kinder, so Natalie Moosmann als Gründerin des Vereins, würden über Mittel der Initiative bereits Bildung vermittelt bekommen. Anlässlich eines Aufenthalts im Ländle lud Moosmann zu einem Film-, Foto- und Vortragsabend ins Alte Kino zu Kulturmacher Armin Wille und dessen Team nach Rankweil. Sämtliche Einnahmen des Abends sollen dem Hilfsprojekt zufließen.

Unter den zahlreichen Besuchern waren Bürgermeister Martin Summer, Kulturgemeinderat Helmut Jenny, Steuerberater Manfred Niedertscheider, Marè Keckeis, Barbara Martin, Elfriede Böhler sowie Manuela und Herbert Künz. Ebenso im Publikum im Alten Kino: Anna und Nina Oberscheider sowie Karl und Ursula Deutschl. Weitere Infos und Fakten zum Verein „Wissen macht stark“ im Internet unter www.wissen-macht-stark.com ##Anton Walser##

Vereinsgründerin und Initiatorin Natalie Moosmann mit Ingolf Schröder (L) und Mandi Rieger.
Vereinsgründerin und Initiatorin Natalie Moosmann mit Ingolf Schröder (L) und Mandi Rieger.
Junge Besucher: Tobias (l.), Hannah mit Kilian und Magdalena.
Junge Besucher: Tobias (l.), Hannah mit Kilian und Magdalena.
Ebenso im Alten Kino: Vera Brüstle und Achim Aichholzer.
Ebenso im Alten Kino: Vera Brüstle und Achim Aichholzer.
Geza Berenyi (l.) und Albrecht Dünser. Fotos: FRANC
Geza Berenyi (l.) und Albrecht Dünser. Fotos: FRANC
Martin Summer (l.) und Helmut Jenny.
Martin Summer (l.) und Helmut Jenny.

Lesen Sie morgen: Weg in die Selbstständigkeit abendfüllende Thematik im Dornbirner WIFI.