Höchstdotierter Wissenschaftspreis

Menschen / 21.03.2013 • 22:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Der höchstdotierte Wissenschaftspreis der Welt ist an den Astrophysiker und Mathematiker Stephen Hawking (71) verliehen worden. Der Brite erhielt den mit drei Millionen Dollar (etwa 2,3 Mill. Euro) dotierten Fundamental Physics Prize u. a. für die Entdeckung der Strahlung von Schwarzen Löchern und für seine Beiträge zu Quantenaspekten des frühen Universums.