Babyname soll Tradition wahren

Menschen / 26.03.2013 • 22:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
promis-kim@doc635wqf109ie1nfy6x1vb.jpg
promis-kim@doc635wqf109ie1nfy6x1vb.jpg

Los Angeles. Kim Kardashians (32) Baby könnte ebenfalls einen Vornamen tragen, der mit „K“ beginnt. Wie sie nun verriet, grübeln sie und ihr Freund Kanye West (35) über den Namen ihres ersten gemeinsamen Kindes und haben dabei auch einige Optionen, die die Namenstradition der Kardashian-Familie fortsetzen würde.