Cineasten ließen die Gläser kreisen

Menschen / 07.08.2013 • 21:22 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Moderatorin Martina Peter (l.) mit Karin Bleiweiss. Fotos: FRANC
Moderatorin Martina Peter (l.) mit Karin Bleiweiss. Fotos: FRANC

NENZING. „Kurz & gut“ – so lautet das Motto des Kurzfilmfestivals Alpinale, das noch bis übermorgen, Samstag, in Nenzing über die Leinwand geht. Für zahlreiche Filmfreunde gilt der Kurzfilm­event längst als Pflichttermin. So stieß auch der Eröffnungsabend des Festivals in der Marktgemeinde auf großes Besucherinteresse. Die Macher der Alpinale mit Obfrau Manuela Mylonas, Karin Bleiweiss, Alexander Strolz, Andreas Künz, Martina Stieglmeier und Johannes Rinderer an der Spitze konnten zahlreiche Gäste und Cineasten willkommen heißen, darunter LT-Vizepräsident Peter Ritter mit Veronika oder Hausherr und Gemeindechef Florian Kasseroler mit Angelika sowie Bürgermeister wie Werner Huber mit Roswitha (Götzis), Michael Tinkhauser (Bludesch) und Harald Witwer (Thüringen). Ebenso unter den Besuchern des ersten Wettbewerbsabends um das begehrte „Goldene Einhorn“: Michael Mäser, Armin Bell mit Rosmarie, Brigitte Dragosits (Wüstenrot) sowie Touristiker Manuel Bitschnau und Ulrich Herburger mit Sabine Knoll.

Jutta Hartmann (l.) mit Alexandra Breschan.
Jutta Hartmann (l.) mit Alexandra Breschan.
LT-Vizepräsident Peter Ritter mit Veronika.
LT-Vizepräsident Peter Ritter mit Veronika.
Juroren mit Siegertrophäe: Brigitta Soraperra und Stefan Pohl.
Juroren mit Siegertrophäe: Brigitta Soraperra und Stefan Pohl.
Alpinale-Macher unter sich: An­dreas Künz (l.) mit Alexander Strolz, Manuela Mylonas sowie Martina Stieglmeier und Johannes Rinderer.
Alpinale-Macher unter sich: An­dreas Künz (l.) mit Alexander Strolz, Manuela Mylonas sowie Martina Stieglmeier und Johannes Rinderer.
Bürgermeister Florian Kasseroler mit Angelika.
Bürgermeister Florian Kasseroler mit Angelika.

Lesen Sie morgen: Prominent besetzer Klassik-Empfang im Lecher Paradehotel Post.