Workshop mit Gaumenfreuden

Menschen / 09.08.2013 • 21:28 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Diplom-Sommelière: Sibylle Kleboth.
Diplom-Sommelière: Sibylle Kleboth.

Tschagguns. Der Montafoner Hof in der Gemeinde Tschagguns war das Ziel von Sommeliers und Weinkennern, die der Vorarlberger Sommelierverein (VSOV) zu einem Workshop in Sachen Weine aus der Wachau eingeladen hatte. Völlig erfassen lasse sich das ganz Spezielle am besten bei einem Besuch vor Ort mit der Landschaft um sich herum und verschiedenen Weinen im Glas, erklärte der von Sommelier Raphael Buttinger begleitete Kellermeister und Weingartenmanager Heinz Frischengruber von der „Domäne Wachau“ vor Gastgeberin Gertrud Tschohl und Organisator Ludwig Zortea.

Zur Gästerunde, die mit Gaumenfreuden regelrecht verwöhnt wurde, zählten Ingrid Rieder oder Diplom-Sommelière Sibylle Kleboth sowie Gastronom Peter Schedler (Brandner Hof) und Weinakademiker Sieghard Baier. Auch Ferdinand Büchele, Weinakademiker Johannes Hengl oder Kabarettist Urban Priol, Hannes Spiss sowie Franz mit Waltraud Telfser und Arno Stenek waren ins Montafon gekommen.

Ingrid Rieder und Ferdinand Büchele.
Ingrid Rieder und Ferdinand Büchele.
Unter den Gästen: Hans-Peter Tauber mit seiner Schwester Christine.
Unter den Gästen: Hans-Peter Tauber mit seiner Schwester Christine.
Serviceladys: Elvira Türtscher (l.)und Isabelle Jenny. Fotos: AME
Serviceladys: Elvira Türtscher (l.)und Isabelle Jenny. Fotos: AME
Organisator Ludwig Zortea (l.) mit Hausherrin Gertrud Tschohl, Raphael Buttinger und Kellermeister Heinz Frischengruber.
Organisator Ludwig Zortea (l.) mit Hausherrin Gertrud Tschohl, Raphael Buttinger und Kellermeister Heinz Frischengruber.
Weinfans unter sich: Peter Schedler (l.) und Sieghard Baier.
Weinfans unter sich: Peter Schedler (l.) und Sieghard Baier.

Lesen Sie am Montag: Einstige Lungenheilstätte in Bludesch als kultureller Schauplatz