Kulinarisches Dinner für Kunstliebhaber in Ems

Menschen / 30.08.2013 • 21:27 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Stefanie Lingg, Eva Scheffknecht, Karin Nussbaumer und Ursula Dünser (v. l.) organisierten die BazArt. Fotos: FRANC
Stefanie Lingg, Eva Scheffknecht, Karin Nussbaumer und Ursula Dünser (v. l.) organisierten die BazArt. Fotos: FRANC

Hohenems. Mit Gaumenfreuden wie Ratzioli in Nusskräutern, SalArt Couscous und einem Doppel vom Ländle-Rind wurden die Gäste des exklusiven Kunstdinners im Rahmen der 4. BazArt von den „Xiberger Küchenbullen“ verwöhnt. Zum krönenden Abschluss kredenzte Franz Josef Schnell vom Restaurant „Moritz“ ein köstliches Dessert, das nicht nur das BazArt-Team mit Ursula Dünser, Stefanie Lingg, Eva Scheffknecht und Karin Nussbaumer genossen. Zu den Gästen der Verkaufsausstellung in der ehemaligen Schuhfabrik auf dem Gelände der Firma Collini in Hohenems zählten auch Dietmar Bechtold, Cornelia Blum-Sattler, Judith Gerber, Daniel Zadra, Gerhard Wolf, Amia Vicente, Benjamin Miatto, Tänzerin Natalie Fend, Künstlerin Nicole Grabher, Günther Blenke, Birgit Sargant, Manuel Lunardi, Musiker Daniel Benzer, Doris Hörburger und Anja Kocevar.

Werner Bittner (Collini) mit Susanne.
Werner Bittner (Collini) mit Susanne.
Bettina Hagmann (l.) und Andrea Mathis.
Bettina Hagmann (l.) und Andrea Mathis.

Die 4. BazArt ist heute von 12 bis 20 Uhr und morgen Sonntag von 11 bis 16 Uhr geöffnet.