Glanzvoller Start in die neue Saison

Menschen / 10.10.2013 • 21:35 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der künstlerische Leiter der Bregenzer Meisterkonzerte, Wolfgang Fetz, Hilary Hahn (Violine) und Dirigent Louis Langrée. Fotos: Franc
Der künstlerische Leiter der Bregenzer Meisterkonzerte, Wolfgang Fetz, Hilary Hahn (Violine) und Dirigent Louis Langrée. Fotos: Franc

Bregenz. Zum Auftakt der Bregenzer ­Meisterkonzerte konnte der künstlerische Leiter Wolfgang Fetz wieder klingende Namen verpflichten. Die Camerata Salzburg unter ihrem Dirigenten Louis Langrée sowie die Ausnahme-Violinistin Hilary Hahn waren im Festspielhaus zu Gast.

Dem ausgewählten Programm des Abends mit Mozart, Williams und Barber lauschten Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser mit Birgit, die Stadträte Michael Ritsch, Klaus Kübler, Michael Rauth mit Evelyn, Alexandra König, Altbürgermeister Siegi Gasser mit Conny, Alt-Vizebürgermeister Albert Skala mit Inge, die ehemalige Unterrichtsministerin Elisabeth Gehrer mit Fritz, Michael Löbl, Gerhard Grabher (Vorarlberg Museum), Friedl Mayer, Joschi Deuring, Fritz Jurmann, Silvia Thurner, Gerhard Röthlin (Illwerke VKW), Günther Rupp (Bank Austria), Gerhard Schmid, Konrad Höfle mit seiner Mutter Käthe und Gunnar Breuer mit Erika. Weiters unter den Gästen waren Jos Willam, Gabi Bösch, Anita Eisenbach und Margit Baldauf, Komponist Alexander Moosbrugger, Gertrud Ettenberger, Walter Matt (Gesellschaft der Musikfreunde Bregenz), Luggi Metzler, Susanne Greber-Germann, Gerhard Schwärzler mit Barbara und das Team vom Kulturamt Bregenz mit Katarina Simic, Isabella Haffner und Thomas Schiretz.

Günther Rupp (Bank Austria) mit Dagmar.
Günther Rupp (Bank Austria) mit Dagmar.
Pädagoginnen Gaby Bösch (l.) und Romy Hilgartner.
Pädagoginnen Gaby Bösch (l.) und Romy Hilgartner.
Ehemalige Unterrichtsministerin Elisabeth Gehrer mit Fritz.
Ehemalige Unterrichtsministerin Elisabeth Gehrer mit Fritz.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.