Begeisterte Gäste bei Erstaufführung

Menschen / 14.10.2013 • 21:16 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Goldig: Lilli Greenleaves bei der Premiere.
Goldig: Lilli Greenleaves bei der Premiere.

Bregenz. Erstaufführungen locken jedes Mal kulturinteressierte Gäste in Scharen. So auch bei der österreichweiten Erstaufführung des Stücks „Wir lieben und wissen nichts“ des deutschen Autors Moritz Rinke im Bregenzer Landestheater.

Intendant Alexander Kubelka konnte zur Premiere neben Gaby Schlechter (Inselbrauerei Lindau), ChrisTine Urspruch („Alberich“ im Tatort), Hubert Schneider (Schneiderimmobilien Wangen), Honorarkonsul Viktor Thurnher mit Pilar Thunher-Zerpa auch Regisseur András Fricsay, Beatrice Wenk (Studio 70) sowie Ursula Dehne-Kinz von der Schubertiade begrüßen. Das Schauspielteam mit Maria von Bismarck, Helmut Rühl, Claudia-Sofie Jelinek und Dirk Diekmann – der sowohl als Regisseur, Dramaturg und Schauspieler in Erscheinung trat – begeisterte die Gäste im ausverkauften Landestheater.

Die Premiere von dem Stück, das eine Mischung aus Konversationskomödie im besten Sinne und Drama ist, ließen sich auch Angelika Böhler, Karin-Regina Florey (Landeskonservatorium), Klara Motter, Susanne und Martin Sagmeister, Michaela Weiss, Rechtsanwalt Richard Kempf mit Angelika sowie Heino Huber (Deuringschlössle) nicht entgehen.

Hotelier Heino Huber mit Tochter Raphaela.
Hotelier Heino Huber mit Tochter Raphaela.
Christiane Hackspiel (l.) mit Gerda Huber.
Christiane Hackspiel (l.) mit Gerda Huber.
Helmut Schneider mit ChrisTine Urspruch und Elisabeth Ebner.
Helmut Schneider mit ChrisTine Urspruch und Elisabeth Ebner.
Intendant Alexander Kubelka, Schauspielerpaar Claudia-Sofie Jelinek und Dirk Diekmann mit Stefan Ruhl (v. l.).
Intendant Alexander Kubelka, Schauspielerpaar Claudia-Sofie Jelinek und Dirk Diekmann mit Stefan Ruhl (v. l.).
Vera Kowitz (Novoplast) mit Pia Frick (r.). FOTOS: FRANC
Vera Kowitz (Novoplast) mit Pia Frick (r.). FOTOS: FRANC

Lesen Sie morgen: Prominenz bei Wiedereröffnung von McDonalds in Rankweil

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.