Prinz William verlieh Orden

Menschen / 17.10.2013 • 21:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

LOndon. Auf seinem Weg zum Vollzeit-Royal hat Prinz William (31) zum ersten Mal die Aufgabe der Ordensverleihung an verdiente Persönlichkeiten von der britischen Queen Elizabeth II. übernommen. Der Zweite in der Thronfolge zeichnete am Donnerstag im Londoner Buckingham Palast unter anderem Tennisstar Andy Murray (26) mit dem Verdienstorden „Order of the British Empire“ aus. William soll vor seiner Premiere geübt haben, berichteten Medien. Denn er muss nicht nur Orden anstecken, sondern für Ritterschläge auch symbolisch ein Schwert schwingen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.